Raumspot Potsdam

Raumspot_Herstellerlogo-Tecta

Tecta Bauhaus – Möbel mit einem Hauch von Klassi­zismus

Tecta Möbel aus der Zeit des Bauhauses. Design-Klassiker wurden übernommen sowie neue Möbel aufbauend auf dem Bauhaus Stil entworfen.

Das Designstudio bietet ein breites Angebot an Sofas, Stühlen und Hockern sowie auch Regalen und Aufbewahrungssystemen, Leuchten und etlichem mehr. Angehaucht ist das Sortiment des Unternehmens dabei nicht in erster Linie vom Jugendstil, sondern findet sein Stilvorbild bereits im Klassizismus.

Bauhaus-Stil neu interpretiert

Die Serien Tecta Bauhaus und Bauhaus Nowhaus – eine absolut moderne Neuinterpretation klassischer Bauhaus Künstler – ebenso wie Oblique, eine Reihe an Beistell- und Couchtischen, und die Serie Kragstühle verwenden organische Materialien wie Leder, Naturrohr und Stoffe, gepaart mit Stahl und Holz. Dabei sind die meisten Stücke von einem Künstler der Vergangenheit inspiriert, dessen Leben und Wirken in Tecta Möbeln weiter existiert.

Der Kunde hat ganz individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, was Farben und Stoffe genauso wie die Wahl des Gestells betrifft. Extravagant sind insbesondere die Tecta Bauhaus Liegen wie die Schwebeliege mit Fuß und Federaufhängung am Kopf als multifunktionales Ruhemöbel und inspiriert von den 30er Jahren. Vielseitig ist auch die Auswahl an Accessoires von dekorativen Kissen über Schreibtischzubehör bis hin zu Holzschalen, die sich perfekt mit den Möbelstücken kombinieren lassen.

clever & unkompliziert – Tisch M38 aus Eternit & Stahl
rough & neutral – Schreibtisch OBLIQUE, Drehstuhl D12 & Stuhl D7
rough & neutral – Schreibtisch OBLIQUE, Drehstuhl D12 & Stuhl D7
Schreibtischstuhl D49, dreckiger Armlehnenstuhl B1 & Split Chair
Schreibtischstuhl D49, dreckiger Armlehnenstuhl B1 & Split Chair
das Strahlen der ökonomischen Form – Tischleuchte L61
das Strahlen der ökonomischen Form – Tischleuchte L61
Polstersessel D8P in lichtgrau & Tisch LOT Lite bringen Schwung
Polstersessel D8P in lichtgrau & Tisch LOT Lite bringen Schwung

Familien­unternehmen als Gesamt­kunstwerk

Tecta Bauhaus findet seine Inspiration bei über 20 Künstlern der Gegenwart und Vergangenheit, die oftmals im Namen der Möbel repräsentiert werden. Das Familienunternehmen im idyllischen Lauenförde direkt am Oberlauf der Weser legt dabei Wert auf eine inspirierende Umgebung, in der sich die Kreativität voll entfalten kann – das Designstudio selbst ist ein Kunstobjekt. Zudem besitzt Tecta im Ort sogar ein Kragstuhlmuseum, ganz dem Anspruch Tectas entsprechend, selbst ein „Gesamtkunstwerk“ zu sein.

Sie haben auch ein Projekt – dann sprechen Sie uns gerne an:

Telefon: +49 331 6008 5172   |   Mobil: +49 1520 318 4568   |   E-Mail: info@raumspot.de